Jürgen Pfeifer

Willkommen

Ich heiße Sie herzlich willkommen in der Welt der Energien. Alle Produkte, die Sie bei ActiVitum finden, habe ich selbst energetisiert und stehe persönlich für die Wirkung gerade. Die Grundenergetisierung ist die Tachyonenenergie. Zusätzlich haben die meisten Objekte eine weitere Energieform, welche Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg unterstützen kann.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass es sich – wie bei allen „esoterischen“ Artikeln – um „Gehhilfen“  handelt, die Sie irgendwann (baldmöglichst) wieder ablegen sollten. Einige Objekte werden Sie länger begleiten, als andere. Die Geschwindigkeit Ihres Wachstums bestimmen Sie ganz alleine. Die Objekte geben nur so viel Energie ab, wie die jeweiligen Menschen aufzunehmen bereit sind. Diese faszinierende Wirkungsweise und die Vielfalt der Energien gibt es nur bei ActiVitum.

Die Frage nach dem „Warum gerade ich diese Kräfte habe“, hat mich lange beschäftigt, aber letztlich doch nicht weitergebracht. Aber ich habe es nun akzeptiert und biete diese Kräfte den Menschen zu bezahlbaren Preisen an; d.h. jeder sollte sich einen Unterstützer leisten können, der ihn ganz persönlich weiterbringt. Ich stehe den Menschen auch persönlich mit Rat und Tat zur Verfügung, wenn sie nicht mehr weiter wissen oder einfach ein Gespräch und/oder eine energetische Behandlung benötigt wird.

Unsere Arbeit am Menschen ist nachhaltig, d.h. wir wollen Sie dazu bringen, alles in sich selbst zu finden um sich so letztendlich selbst zu helfen. Wir machen keinen Menschen abhängig von uns oder unseren Produkten. Das zeichnet uns aus. Desweiteren werden wir  in keinem Fall davon abraten sich noch eine weitere Meinung ein zu holen oder einen Arzt, Heilpraktiker oder Geistheiler auf zu suchen. Auch lassen wir die Einnahme der Medikamente in der Verantwortung jedes einzelnen.

Kein Mensch oder Produkt kann einen anderen heilen. Das kann der Mensch nur selbst! Wir und unsere Produkte stehen jedoch unterstützend zur Seite.

Danach leben und handeln wir.

Dafür stehe ich!

Ihr
Jürgen Pfeifer